Preiswerte Aufkleber mit Digital Print

Aufkleber sind ein beliebtes Werbemittel: Auffällig, attraktiv, preisgünstig, überall leicht anzubringen und zudem beliebt beim Adressaten. Die technische Entwicklung des letzten Jahrzehnts hat den Aufkleber als Werbeträger auch für kleine Gewerbetreibende in greifbare Nähe rücken lassen: Dank Digital-Druck sind die Herstellungs- und Verteilungskosten erheblich gesunken.
Einfaches Verfahren, super Ergebnisse
Digital-Druck, englisch digital print, verzichtet auf Druckplatten und durchlaufende Maschinen. Stattdessen arbeitet man mit einem Verfahren ähnlich des von zu Hause bekannten Laserdruckers, allerdings in erheblich größerem Maßstab. Da mit den Druckplatten ein großer Fixkostenpunkt entfällt eignet sich dieses Verfahren insbesondere für kleine Auflagen (einige hundert bis wenige tausend Exemplare) oder Fertigung auf Bestellung (Print on Demand).

Weil alle Einstellungen am Computer vorgenommen werden können, fallen kaum Wartezeiten an. Änderungen lassen sich unkompliziert vom heimischen Computer einpflegen: Druckdatei anpassen, einreichen, fertig! Die Qualität leidet darunter nicht, einzig im Hochpreissegment hat das klassische Druckverfahren noch die Nase vorne.
Preisgünstig zum Wunschprodukt
Es erklärt sich fast von alleine, wieso der Digitaldruck insbesondere bei der Produktion von Werbematerialien bevorzugt wird: Kleine Serien ohne hohe Fixkosten, kurze Wartezeiten und geringer Aufwand bei Änderungswünschen. Von der Visitenkarte, über Flyer und Poster bis hin zum Aufkleber Druck ist digital praktisch immer die beste Wahl.

Auch bezüglich der Qualität des Materials fällt der Digital-Druck nicht hinter die Druckmaschine zurück. Selbstklebende Folien sind am weitesten verbreitet, aber auch andere Materialien wie Haftpapier stehen zur Auswahl. Die Aufkleber werden zudem passgenau zugeschnitten. Einschränkungen bei der Form gibt es nicht.

 

Schreibe einen Kommentar